Jürgens Musikszene

Kategorie: Blues

Greasetime in Aurich


Rolf, Sebastian und Klaus auf der Bühne „Hoher Wall“ – Stadtfest Aurich 2017 –

GREASETIME – drei Musiker spielen in guter alter Tradition des „Power Trios“ eine gelungene Mischung aus eigenen Songs und ausgewählten Klassikern aus dem weiten Feld des Blues-Rocks.

Spielwitz, viel Platz zur Improvisation, ehrliche Texte über „wahre“ Geschichten aus dem täglichen Leben, dargeboten mit E-Gitarre, Schlagzeug und Bass, dazu ein mehrstimmiger Gesang und unheimlich viel Spielfreude, machen ihre Auftritte zu unvergesslichen Erlebnissen.

GREASETIME – für ein paar Stunden werden ihre Zuhörer in eine andere Welt entführt. Songs von Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan, ZZ TOP und den alten Meistern des Blues wie z.B. Albert King ergänzen sich hervorragend mit tollen eigenen Kompositionen, von denen einige schon seit Jahren darauf warten, wieder auf den Bühnen der Republik gespielt zu werden.

Kontakt: 

19. August 2017     0 Comments

Das Trio mal zu fünft


Dieter Schmidt live in der Börse

 

Aus allen Ecken erklang Musik in Aurichs Altstadt. Rund 800 Gäste waren bei der 17. Auflage der „Aurich live“ Kneipennacht unterwegs. Aurichs Altstadt-Gastronomie zeigte sich – mal wieder – von ihrer besten Seite, wenngleich es ab 22:30 Uhr kaum noch ein Durchkommen gab.

Jürgens Musikszene war mit der Kamera in der historischen Gaststätte „Zur Börse´“ unterwegs. Dort spielte Aurich live Veranstalter Dieter Schmidt mit dem inzwischen legendären Dieter Schmidt Trio. Diesmal wurden Ode Stromann (Keyboard), Bernd Mingers (Schlagzeug) und Dieter Schmidt (Gitarre/Gesang) von Sohn Tido Schmidt (E-Gitarre) und dem musikalischen Multitalent Werner Britz (Trompete, Piano, Gesang, Querflöte und mehr) begleitet. Das Multitalent ist seit Jahrzehnten eine verlässliche Größe der Musikerszene in Ostfriesland. Eigentlich kommt das Dieter Schmidt Trio vor allem aus dem Blues. Am vergangenen Sonnabend in der Börse, wurde es zur Freude des Publikums allerdings auch recht jazzig.

6. März 2017     0 Comments